Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Heidenau: Diebstahl nach dem Zwiebelprinzip

Heidenau: Diebstahl nach dem Zwiebelprinzip

Leicht bekleidet ins Geschäft, extrem warm angezogen wieder hinaus - mit diesem Plan kam am Freitag ein Pärchen in einen Supermarkt an der Heidenauer Hauptstraße, teilte die Polizei gestern mit.

Der 36-jährige Mann und seine zwei Jahre jüngere Begleiterin kamen kurz nach 16 Uhr in den Laden, berichteten die Ermittler. Sie gingen in die Textilabteilung und sahen sich dort um. Dabei wurden sie fündig, griffen sich mehrere Stücke und verschwanden damit in den Umkleidekabinen. Allerdings hatten sie nicht vor, die Kleidungsstücke nur anzuprobieren. Sie entfernten die Sicherungsetiketten und zogen sie danach unter ihre eigene Kleidung an. Auf diese Weise wollten sie ein T-Shirt, drei Hosen und sogar ein Paar Schuhe mitnehmen, so die Polizei. Den leeren Schuhkarton stellte das Pärchen zurück ins Regal.

Einem Ladendetektiv war aber aufgefallen, was das Duo im Schilde führte. Der Mann sprach die Langfinger an und hielt sie auf, bis die Polizei eintraf. Die Beamten nahmen die Diebe schließlich fest. Zum Wert ihrer avisierten Beute machten die Polizisten gestern keine Angaben.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.06.2013

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr