Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Gründung der Großgemeinde Klingenberg genehmigt

Gründung der Großgemeinde Klingenberg genehmigt

Die Gemeinden Höckendorf und Pretzschendorf dürfen "heiraten". Wie das Landratsamt gestern mitteilte, habe die Kommunalaufsicht die von beiden Gemeinderäten einstimmig beschlossene Gemeindefusion genehmigt.

Am 31. Dezember dieses Jahres vereinen sich beide Erzgebirgsdörfer zur Gemeinde Klingenberg. Das Sächsische Staatsministerium des Innern habe hierzu sein Einvernehmen erklärt, weil der Gemeindezusammenschluss die Maßstäbe und Kriterien für freiwillige Zusammenschlüsse von Gemeinden im Freistaat Sachsen erfülle, hieß es in der Mitteilung weiter.

Die Kommune Klingenberg wird zum Tag ihrer Bildung rund 7000 Einwohner haben. Ihre Gesamtfläche beträgt dann rund 87 Quadratkilometer. Bis zur nächsten Kommunalwahl im Jahr 2014 setzt sich der Gemeinderat der neuen Gemeinde aus den bisherigen Räten beider Kommunen zusammen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 30.08.2012

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr