Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Großenhain: Seniorin beinahe Betrügern aufgelaufen

Großenhain: Seniorin beinahe Betrügern aufgelaufen

Großenhain. Glimpflich ausgegangen ist am Dienstag ein Betrugsversuch für eine 71-jährige Seniorin aus Dresden. Wie die Polizei mitteilte, erhielt die ältere Dame am Nachmittag einen Anruf von einem vermeintlichen Rechtsanwalt.

Dieser teilte der 71-Jährigen mit, dass sie in einem Glücksspiel rund 28.500 Euro gewonnen habe. Um die erquickliche Summe zu erhalten, müsse sie zunächst aber 4.500 Euro auf ein Bankkonto in der Türkei überweisen.

Das Geld wäre für Überweisungsmodalitäten des eigentlichen Gewinns notwendig. Die Frau hob daraufhin die geforderte Summe von ihrem Konto ab und begab sich zu einer Bankfiliale an der Meißner Straße. Als sie dort das Geld auf das Konto in der Türkei überweisen wollte, wurde sie von einer aufmerksamen Angestellten aufgehalten. Die 71-Jährige meldete sich wenig später bei der Polizei.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr