Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gourmetkoch sucht Helfer beim Moritzburger Fisch- und Waldfest

Gourmetkoch sucht Helfer beim Moritzburger Fisch- und Waldfest

Jedes Jahr werden die Moritzburger Teiche abgelassen und die Fischwirte starten das Abfischen. Den Abschluss bildet dann traditionell Ende Oktober das Moritzburger Fisch- und Waldfest.

Voriger Artikel
Steffen Richter vom Pirnaer Akubiz wird von der taz als "Held des Alltags" geehrt
Nächster Artikel
Wahnsdorfer Messlabore saniert - Zum Jubiläum wurde auch alte Säule restauriert

Forstdirektor Markus Biernath, Gourmetkoch Gerd Kastenmeier und Henry Linder, Chef der Teichwirtschaft Moritzburg GmbH (v.l.), freuen sich auf die leckeren Fischgerichte, die Ende Oktober beim Moritzburger Fisch- und Waldfest zubereitet werden. Dort wird es auch Karpfen zu essen geben.

Quelle: Martin Förster

Moritzburg. Rund um den Schlossteich werden auch in diesem Jahr etwa 30 000 Gäste erwartet. Neben den Fischzügen dürfen sie sich am 27. und 28. Oktober auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Vier Wochen vor Beginn des Volksfestes stellten die Veranstalter von der Kulturlandschaft Moritzburg GmbH mit dem ebenso beteiligten Sachsenforst und der Teichwirtschaft Moritzburg ihr Festprogramm für dieses Jahr vor.

Ob Greifvögelshow, Blasmusik oder Kunsthandwerk: Auch dieses Jahr kann man nicht nur schlemmen und sich über Fischzucht und Pilze informieren. Das Park- und Verkehrskonzept wurde zudem nach dem Ansturm im Vorjahr überarbeitet. So werden vier Parkplätze außerhalb von Moritzburg eingerichtet.

Neu hinzu kommt neben Flächen am Auer, an Kutschketeich und Dresdner Straße ein Großparkplatz in Friedewald. Sechs Euro kosten Parktickets. Jedoch kann man damit auch die Shuttle-Busse zum Festgelände nutzen. Dort begrüßt am 27. Oktober Gourmetkoch Gerd Kastenmeier seine Gäste. Der aus Straubing in Bayern stammende 43-Jährige hat 2010 im Kurländer Palais in Dresden ein eigenes Fischrestaurant eröffnet. Noch dieses Jahr erwartet er den 100 000. Gast. In Moritzburg will er seine Kochkunst beweisen. Mit einem Hobby-Koch plant er ein Show-Kochen. Wer das sein wird, ist offen. Jeder kann sich ab sofort mit einem "kreativen Fischrezept" bewerben per E-Mail an: info@kulturlandschaft- moritzburg.deSkl

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.09.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr