Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gesuchter Urkundenfälscher in Bad Gottleuba gefasst

Gesuchter Urkundenfälscher in Bad Gottleuba gefasst

Pirna. Eine geplante Reise in Richtung Norden endete für einen Österreicher am Montag bei der Bundespolizei in Breitenau und schließlich in der Justizvollzugsanstalt Dresden.

Fahnder hatten den Renault des 28-Jährigen auf der Autobahn A 17 in Bad Gottleuba überprüft. Dabei entdeckten die Beamten, dass nach dem Mann aufgrund einer offenen Geldstrafe gesucht wird.

Ein Gericht in Passau hatte den 28-Jährigen im vergangenen Jahr wegen Urkundenfälschung von amtlichen Ausweisen zu einer Geldstrafe in Höhe von 1260 Euro verurteilt. Die Zahlung blieb bisher jedoch aus. Auch bei der Bundespolizei konnte der Österreicher das Geld nicht aufbringen, weshalb er nach Angaben von Steffen Ehrlich, Pressesprecher der Bundespolizeiinspektion Altenberg, die nächsten 120 Tage in Haft verbringen wird.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr