Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gerd Seifert wird neuer Trainer beim Radebeuler BC

Gerd Seifert wird neuer Trainer beim Radebeuler BC

Fußball-Landesligist Radebeuler BC hat ab der kommenden Saison einen neuen Trainer. Für Jan Seifert, der zu Dynamo Dresden zurückkehrt und dort die U23 übernimmt, sitzt zukünftig Namensvetter Gerd Seifert auf der RBC-Bank.

Der 50-Jährige, der sich einen neuen Assistenten suchen muss (Karsten Petersohn hört auf), unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2015 datierten Vertrag. Der ehemalige DDR-Oberligaspieler betreibt in Dresden die Gaststätte "Hirschgarten". Bis 2012 war Seifert als Übungsleiter beim SV See 90 tätig, zuvor bei der SG Kesselsdorf. Seine Söhne Paul (26) und Franz (23) spielen in der Bezirksliga Ost für Eintracht Niesky bzw. den Dresdner SC.

Gerd Seifert stammt aus Niesky und ging über Görlitz als Jugendlicher zu Dynamo, wo er die Kinder- und Jugendsportschule besuchte. In den DDR-Oberliga-Serien 1982/83 und 1983/84 kam er zehn Einsätzen und schoss dabei drei Tore. Seinen ersten Oberligatreffer erzielte Seifert im März 1984 vor 25.000 Zuschauern in Dresden gegen Jena (4:0). Nur eine Woche später schoss er beim 3:2 in Magdeburg zwei Tore. Der endgültige Durchbruch gelang ihm in Dresden aber nicht. Später spielte er für Stahl Riesa, den FC Karl-Marx-Stadt und Rot-Weiß Erfurt. Seifert bestritt insgesamt 106 Oberligapartien (18 Tore). Danach war er noch für Bischofswerda und den DSC aktiv, wo er 1994 seine leistungssportliche Laufbahn beendete.

Noch nicht beendet ist die Trainersuche in Kamenz und Bischofswerda. Bei Einheit soll Dirk Rettig (Budissa Bautzen II) der Favorit sein, die Schiebocker sind sich angeblich bereits mit Erik Schmidt, Trainer der U15 von Dynamo Dresden, einig.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 22.05.2013

JS

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr