Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Genossenschaft auf "Fressmeile" präsent

Genossenschaft auf "Fressmeile" präsent

Meißen. Die Winzergenossenschaft Meißen tummelt sich unter den 1600 Ausstellern aus 70 Ländern, die noch bis 25. Januar bei der "Grünen Woche" in Berlin ihre Erzeugnisse den etwa 400.000 Besuchern präsentieren wollen.

Voriger Artikel
Besucherrekord in der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein
Nächster Artikel
Einbrecher bestehlen drei Arztpraxen im Raum Dippoldiswalde/Freital

Der Blick fürs Wesentliche: Alexander Mögel bei einer Weinprobe am Messestand der Winzergenossenschaft Meißen auf der Grünen Woche in Berlin.

Quelle: Lukas Schulze/dpa

"Für uns ist die Teilnahme an Deutschlands längster Fressmeile inzwischen zu einem wichtigen Gradmesser in der Akzeptanz der Endkunden geworden, da unser kleines Anbaugebiet immer noch bei vielen Verbrauchern, gerade aus Westdeutschland, ein vinologischer weißer Fleck ist", begründet Geschäftsführer Lutz Krüger das Engagement.

Als größter Erzeuger im sächsischen Weinbaugebiet fühle man sich zur Präsenz verpflichtet. Zumal auch die übrigen zwölf deutschen Weingüter in Berlin vertreten sind. Man habe ein großes Sortiment an Weinen und Sekten mit an Bord, darunter auch die Neuheit "Saxecco fruit", die erstmals auf der "Grünen Woche" vorgestellt wird, sagt Marketingleiterin Manja Licht. "Das ist unser sächsischer Perlwein Saxecco mit Erdbeer- beziehungsweise Maracujageschmack", erläutert sie.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 17.01.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr