Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Gedenkstätte am Lilienstein erneuert

Erinnerung Gedenkstätte am Lilienstein erneuert

Dank der Unterstützung regionaler Unternehmen und engagierter Bürger hat die Nationalparkverwaltung des Nationalparks Sächsische Schweiz die Gedenkstätte Waldfriedhof Lilienstein erneuert.

Voriger Artikel
Welch ein Funkeln, welch ein Leuchten in Pirna
Nächster Artikel
Freitaler Politiker lassen sich von Morddrohungen nicht einschüchtern

Die neu gestaltete Gedenkstätte.

Quelle: Nationalparkverwaltung/Knut Tröber

Lilienstein . Der Waldfriedhof Lilienstein erinnert an die Opfer aus einem Barackenlager, das 1944 zunächst als Internierungs- und Zwangsarbeitslager für Kriegsgefangene am Fuße des Liliensteins errichtet und genutzt wurde. Der örtlich zuständige Nationalparkrevierleiter Knut Tröber gestaltete und organisierte die Umsetzung gemeinsam mit Angela Krebs aus Waltersdorf.

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Lager ausgewählt, um deutsche Heimatvertriebene aufzunehmen. In den Baracken des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers wurde den Flüchtlingen eine notdürftige Unterkunft zugewiesen. In den von großer Not geprägten Nachkriegsjahren litten die überwiegend älteren Menschen unter Hunger, Krankheiten, Entkräftung und dem Verlust der Heimat. Viele starben nach nur kurzer Zeit im Lager. Die Namen von insgesamt 117 Todesopfern, die im Wald unterhalb des Liliensteins in Massengräbern beerdigt werden mussten, sind auf der Gedenktafel verzeichnet.

Im Zuge der Neugestaltung wurde die Gedenktafel mit den Todesopfern erneuert. Nun finden sich die Namen auf nunmehr zwei statt einer Tafel. Zwischen den beiden Gedenktafeln steht zudem ein großes, hölzernes Kreuz. Dessen Aufschrift gleicht der vorangegangenen Version der Gedenkstätte: "Die Toten mahnen uns." Auch der Sockel, auf dem Kreuz und Tafeln befestigt wurden, wurde erneuert.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr