Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 0 ° sonnig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Gartenlauben in Dohna ausgebrannt – 27-jähriger Heidenauer unter Tatverdacht

Gartenlauben in Dohna ausgebrannt – 27-jähriger Heidenauer unter Tatverdacht

Drei bis vier Meter hohe Flammen erschreckten einen Zeugen an der Unterführung an der Bahnstrecke Richtung Altenberg in Dohna am Freitag gegen 1 Uhr. Zwei Gartenlauben in der Kleingartenanlage an der Gamiger Straße brannten vollständig aus, teilte die Polizei mit.

An einer weiteren Laube war ein Fenster zerstört. Kurze Zeit später informierte ein Anwohner, dass an der Müglitztalstraße eine Mülltonne brenne. Im Rahmen einer Tatortfahndung konnten Beamte der Bundespolizei einen Mann vorläufig festnehmen. Der 27-jährige Heidenauer stehe unter dringendem Tatverdacht, die Brände gelegt zu haben, so die Beamten. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab 1,74 Promille. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

27.03.2017 - 12:03 Uhr

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss mehrere Wochen auf Stürmer Pascal Testroet verzichten. Der 26-Jährige zog sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu.

mehr