Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fünf Verletzte bei einem Unfall in der Nähe von Sebnitz

Fünf Verletzte bei einem Unfall in der Nähe von Sebnitz

Auf der S 154 zwischen Sebnitz und Neustadt Sa. ist es am Sonnabendnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem fünf Personen verletzt worden sind. Wie die Polizei mitteilt, geriet zunächst eine 28-jährige Opel-Fahrerin in einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Subaru.

Voriger Artikel
Sachsen hat eine neue Weinkönigin - Katja Riedel aus Radebeul gewinnt Krone
Nächster Artikel
Unbekannte brechen Spielautomaten in Meißner Dönerladen auf – 20.000 Euro Schaden

Der Ersthelfer musste schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: dpa

Alle vier Insassen des Opels erlitten dabei Verletzungen. Die Fahrerin und ein sechs Jahre altes Mädchen wurden leicht, der Beifahrer und ein zehnjähriger Junge schwer verletzt.

Kurz nach dem Unfall eilte ein Ersthelfer zu dem Subaru, der quer auf der Fahrbahn stand. Ein 82-jähriger VW-Fahrer sah den Wagen zu spät und stieß mit ihm zusammen. Der VW rutschte dabei in den Straßengraben und riss den 42-jährigen Helfer mit. Er musste schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr