Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Frischzellenkur für Holzrutsche in der Waldhusche

Hinterhermsdorf Frischzellenkur für Holzrutsche in der Waldhusche

ie Verwaltung des Nationalparks Sächsische Schweiz bringt die Station „Husche“ im Walderlebnisgelände Waldhusche Hinterhermsdorf wieder auf Vordermann. Die Arbeiten dazu haben Ende dieser Woche begonnen. Denn die Namensgeberin des Gebietes, deren Name aus dem Sächsischen übersetzt so viel wie „Rutsche“ bedeutet, braucht eine Rundumerneuerung.

Voriger Artikel
Sparkasse Meißen verteidigt Schließungspläne
Nächster Artikel
Neue Lokwerkstatt in Freital-Hainsberg

Die „Husche“ in altem Glanz – so soll die Rutsche nach ihrer Erneuerung wieder aussehen. Die Bauarbeiten dauern bis etwa Ende Juli, Anfang August.

Quelle: Foto: Nationalpark, M. Böttger

Hinterhermsdorf. Die Verwaltung des Nationalparks Sächsische Schweiz bringt die Station „Husche“ im Walderlebnisgelände Waldhusche Hinterhermsdorf wieder auf Vordermann. Die Arbeiten dazu haben Ende dieser Woche begonnen. Denn die Namensgeberin des Gebietes, deren Name aus dem Sächsischen übersetzt so viel wie „Rutsche“ bedeutet, braucht eine Rundumerneuerung. Bis voraussichtlich Ende Juli dauern die Baumaßnahmen an. Bis dahin finden keine Vorführungen an dem Ausstellungsobjekt statt.

Normalerweise werden an der „Husche“ im Rahmen von Führungen derNationalparkverwaltung Holzstücke auf die Reise talwärts geschickt. So lässt sich veranschaulichen, wie einst frisch gefälltes Holz über kürzere Strecken transportiert wurde. Gerade Kinder seien meist beeindruckt, wenn die Hölzer mit Schwung zu Tale rauschen, teilte die Nationalparkverwaltung mit.

Jedoch Wind und Wetter haben dem Naturmaterial, woraus die Husche besteht, zugesetzt. Seit Eröffnung des Walderlebnisgeländes 2002 steht nun die dritte Runderneuerung dieser Station an. Zuletzt wurde sie vor sieben Jahren saniert.

Im 60 Hektar großen Waldfreigelände des Nationalparks befinden sich neben Erlebnisstationen auch zwei Informationsstellen mit anschaulichen, teils kindgerechten Ausstellungen. An diesem Sonnabend findet ab 17 Uhr an einer dieser Infostellen das Beizehausfest unter Regie des Heimatvereins Hinterhermsdorf statt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr