Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Freital: Einbrecher klauen Kettensäge und gehen gleich damit ans Werk

Freital: Einbrecher klauen Kettensäge und gehen gleich damit ans Werk

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz in Freital sind am Dienstagabend Beamte des Polizeireviers Dippoldiswalde gerufen worden. Anwohner informierten die Beamten darüber, dass einige Männer am Edgar-Rudolph-Weg mit einer Kettensäge rumhantieren und wahllos Bäume fällen.

Zwei frisch gefällte Nadelbäume mit einem etwa 30 Zentimeter starken Stammdurchmesser bestätigten das Treiben. Weitere Bäume waren durch das unprofessionelle Abholzen zudem erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden.

Einen der Männer konnten die Beamten unweit des Tatortes stellen. Er bestritt die Vorfälle zwar vehement, seine über und über mit Sägespänen bedeckte Kleidung aber sprach eine andere Sprache. Zwei Motorkettensägen konnten die Polizisten außerdem sicherstellen.

Wie sich herausstellte, waren die Sägen mit einem Wert von rund 1900 Euro aus einem Keller eines Wohnhauses an der Kirchhause gestohlen worden. Der Einbruch ereignete sich offenbar ebenfalls am Dienstag. "Damit liegt zumindest der Verdacht nahe, dass die Einbrecher augenscheinlich nichts Besseres zu tun hatten, als die Sägen umgehend auszuprobieren", so die Polizei.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr