Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Freistaat fördert Ausbau der Kreisstraße in Wilsdruff

Freistaat fördert Ausbau der Kreisstraße in Wilsdruff

Staatsminister Sven Morlok (FDP) hat gestern einen Fördermittelbescheid über rund 1,3 Millionen Euro an den Landrat des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Michael Geisler (CDU) übergeben.

Die Summe soll in den Ausbau der Kreisstraße K 9034 in Wilsdruff investiert werden. Die K 9034 ist eine wichtige Verbindungsstraße zwischen Wilsdruff und den angrenzenden Gemeinden Hühndorf, Weistropp und Niederwartha. Zudem führt sie entlang des Gewerbegebiets der Stadt.

Geplant ist der Ausbau zwischen der Einmündung in die S 36 und der Landkreisgrenze der Kreisstraße. Zudem sollen die Knotenpunkte mit der S 36 und der Hühndorfer Höhe erweitert werden. Ferner ist ein Gehweg entlang der K 9034 bis zum Gewerbegebiet geplant. Der Baustart ist für August 2014 angesetzt, im Juli 2016 sollen die Arbeiten beendet sein.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.06.2014

susa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr