Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Frau überrascht Einbrecher in Pesterwitz

Frau überrascht Einbrecher in Pesterwitz

In flagranti hat eine Frau am Mittwochvormittag einen Einbrecher in Pesterwitz erwischt. Wie die Polizei mitteilte, arbeitete die 55-jährige Haushaltshilfe gegen 10.45 Uhr im oberen Stockwerk eines Einfamilienhauses an der Straße Zur Schafstränke, als sie aus dem Erdgeschoss verdächtige Geräusche hörte.

Voriger Artikel
Hundehasser legt Giftköder im Landkreis Meißen aus
Nächster Artikel
Sörnewitzer Sportplatz muss einem Wohngebiet weichen

Der Einbrecher hatte die Terrassentür aufgehebelt und war so ins Haus gelangt.

Quelle: dpa

Sie ging daraufhin nach unten und überraschte einen Mann im Wohnzimmer. Der Fremde ergriff sofort die Flucht in den Garten und dann auf ein angrenzendes Feld. Dort sah die 55-Jährige einen weiteren Mann in einem Gebüsch hocken. Später rannten beide am Feld entlang in Richtung Dölzschener Straße. Obwohl die hinzugerufene Polizei einen Fährtenhund einsetzte, konnte das Duo entkommen.

Die Beamten suchen nun Zeugen, die die flüchtenden Täter beobachtet haben. Hinweise nehmen das Polizeirevier Freital oder die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Der Mann, der im Haus war, wurde als etwa 1,80 Meter groß und schlank beschrieben. Er trug dunkle Kleidung. Sein Komplize ist etwas kleiner und war ebenfalls dunkel gekleidet.

Der Einbrecher hatte die Terrassentür aufgehebelt und war so in das Haus eingedrungen. Gestohlen hatte er nach einer ersten Einschätzung nichts. Der entstandene Schaden beträgt rund 1000 Euro.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr