Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fotowettbewerb zum Thema Renaissance in Pirna

Fotowettbewerb zum Thema Renaissance in Pirna

"Auf den Spuren der Renaissance" lautet das Motto des 5. Fotowettbewerbs der Stadt Pirna und der Galerie am Plan. Teilnehmer sind aufgerufen, den Goldenen Schnitt zu suchen.

Dieses gesetzmäßige Teilungsverhältnis ist beispielsweise im regelmäßigen Fünfeck und Pentagramm als das ideale Prinzip ästhetischer Proportionierung zu finden. Der Goldene Schnitt war eine beliebte Formel in der Klassik. Geprägt durch die Renaissance - der Rückbesinnung auf die Klassik - sind in Pirna Artefakte dieser Epoche nicht selten anzutreffen. Wer alle fünf Sinne schweifen lässt, entdeckt die goldenen Proportionen nicht nur in Produkten menschlichen Schaffens, sondern auch in der Natur. Bis Sonntag, den 29. März, können Amateur- und Hobbyfotografen bis zu drei Bilder unter der E-Mail-Adresse info@galerie-am-plan.de für den Wettbewerb einsenden oder auf postalischem Wege einen Datenträger in der Galerie am Plan, Am Plan 3, 01796 Pirna einreichen. Aus den Einsendungen wählt eine Fachjury bis zu 25 Werke aus, die ab April in der Unterführung am Bahnhof ausgestellt werden.

www.galerie-am-plan.de/Stadtprojekte

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 10.02.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr