Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Förderverein lädt zum Schlossfrühling ins Herrenhaus von Lauterbach

Ebersbach Förderverein lädt zum Schlossfrühling ins Herrenhaus von Lauterbach

Zum Tag der Parks und Gärten am Sonntag lädt der Förderverein Schloss Lautberbach zum Schlossfrühling mit Programm ab 10 Uhr in Schloss und Park ein. Dazu gehören Parkführungen und Livemusik zum Frühschoppen mit der MC Band.

Voriger Artikel
Grundstückseigentümer in der Radeberger Innenstadt müssen Ausgleichsbeiträge zahlen
Nächster Artikel
Pirna feiert am Wochenende „Markt der Kulturen“

Da lohnt es sich, zwei Mal hinzusehen: Die Montage zeigt das Schloss Lauterbach, wie es ist, die Spiegelung im Teich jedoch mit dem noch fehlenden Türmchen.

Quelle: Förderverein Schloss Lauterbach

Ebersbach. Zum Tag der Parks und Gärten am Sonntag lädt der Förderverein Schloss Lautberbach zum Schlossfrühling mit Programm ab 10 Uhr in Schloss und Park ein. Dazu gehören Parkführungen und Livemusik zum Frühschoppen mit der MC Band. Im Anschluss an den Frühschoppen verleiht der Verein Urkunden an „Turmherren“, also Menschen, die den geplanten Wiederaufbau des Schlossturms mit Spenden unterstützen. Wer mehr über das Türmchenprojekt wissen möchte, kann sich um 14 Uhr bei einem Vortrag im Präsentationsraum des Schlosses informieren. Gleichzeitig heißt es im Schlosspark „Singen kann ich überall“. Das Kinderchor-Konzert gestalten die Kinderchöre aus Lampertswalde und der Kleinen Kurrende Reinersdorf.

Für Kinder gibt es darüber hinaus Kinderschminken, Hüpfburg, Plüschtierbasteln und Zuckerwatte. Außerdem will Miss Hopkins, das zaubernde Kindermädchen, ab 13 Uhr für Verblüffung bei Groß und Klein sorgen, bevor Arriba-Dance aus Coswig Schwung in den Park bringen will. Auch die Hopfenbachflöhe aus der Kita Lauterbach haben ein Programm einstudiert. Sie hüpfen 15 Uhr über den Schlossvorplatz.

Im Schloss wird Maler Roland Schwenke neue Gemälde präsentieren und auch die dazu gehörigen Entstehungsgeschichten erzählen. Außerdem bietet der Großenhainer Fotograf Konrad Bittner seine Bilder zum Verkauf an. Die gerade fertiggestellten Wirtschaftsräume im Schloss können genauso besichtigt werden wie die mit 6000 gut sortierten Bücherspenden wohl größte Bücherstube der Region und die größte Privatsammlung mit Exponaten von Polizei und Zoll aus 200 Ländern, die beide in der oberen Etage des Herrenhauses untergebracht sind.

Auch Kutschfahrten zum Park nach Naunhof sind möglich, wo Besucher bei freiem Eintritt Sommerbiathlon, Slackline und Parkführungen ausprobieren können. Der Eintritt zum Lauterbacher Schlossfrühling kostet zwei Euro und ist für Kinder kostenlos.

Von Uwe Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr