Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Förderverein für Radebeuler DDR-Museum gegründet

Nach Insolvenz Förderverein für Radebeuler DDR-Museum gegründet

Zur Rettung des angeschlagenen DDR-Museums „Zeitreise“ in Radebeul ist ein gemeinnütziger Förderverein gegründet worden. Damit wird nach Angaben vom Donnerstag die Unterstützung für die Einrichtung gebündelt.

Voriger Artikel
Pirnaer Stadtmuseum will mit der bunten Zirkuswelt verzaubern
Nächster Artikel
Obstbauer Michael Görnitz erwartet eine gute Aronia-Ernte mit etwa 250 Tonnen
Quelle: dpa

Radebeul. Zur Rettung des angeschlagenen DDR-Museums „Zeitreise“ in Radebeul ist ein gemeinnütziger Förderverein gegründet worden. Damit wird nach Angaben vom Donnerstag die Unterstützung für die Einrichtung gebündelt. Die 19 Mitglieder wählten Museumsleiter Hans Joachim Stephan zum Vorsitzenden. Die Personalunion diene der Handlungsfähigkeit im Insolvenzverfahren und den Aktivitäten des Vereins, der mit Veranstaltungen den Museumsbetrieb forcieren will. Zudem soll der Verein helfen, Investoren für eine Trägerschaft zu gewinnen. Auch ein Spendenkonto soll eingerichtet werden.

Das Museum war wegen zu hoher Mietkosten bei sinkenden Besucherzahlen in die Schieflage geraten. Die Sammlung mit rund 60 000 Exponaten aus DDR-Zeiten ist pleite und befindet sich derzeit in einem sogenannten Schutzschirm-Insolvenzverfahren. Zuletzt hatte es Angebote für günstige Mieträume gegeben, konkrete Angebote sollen bis September geprüft werden. Laut Stephan laufen Gespräche mit mehreren Investoren in Sachsen sowie den spanischen Eigentümern der Immobilie, in der auch das Museum untergebracht ist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr