Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Flutschutz für Cunnersdorf

Sichere Kreisstraße Flutschutz für Cunnersdorf

560 000 Euro fließen in den Schutz vor Flutschäden in Cunnersdorf. Bis zum Jahresende 2016 wird an der Kreisstraße K8516 gebaut.

Voriger Artikel
Flutschutz: Triebisch wird gebändigt
Nächster Artikel
Sachsenforst unterstützt Deutschen Wandertag

Mit Mitteln aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik wird der Verkehr in Cunnersdorf sicherer.

Quelle: Dietrich Flechtner/Archiv

Cunnersdorf. Der Landkreis Meißen hat einen Förderbescheid über rund 560 000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013, dies entspricht einem Höchstfördersatz von 100 Prozent. Die Mittel stammen aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen und dienen der Wiederherstellung der Kreisstraße K 8516 in Cunnersdorf. Der Straßenabschnitt wurde damals teilweise überflutet, durch die Ausspülungen, Hohlraumbildungen und Aufweichungen sind Fahrbahnschäden entstanden. Die Arbeiten dauern bis Ende 2016.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr