Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Fluchtversuch mit 2,68 Promille in Nossen

Fluchtversuch mit 2,68 Promille in Nossen

Der Polizei ging am Dienstagmorgen ein Alkoholsünder mit stolzen 2,68 Promille Alkohol im Blut ins Netz. Die Beamten des Polizeireviers Meißen wollten den Mopedfahrer auf der Nossener Straße stoppen.

Voriger Artikel
Gemütlich wie die Post durch Moritzburg
Nächster Artikel
Altenberg: Einbruch in Bürogebäude
Quelle: dpa

Der 48-jährige Fahrer ignorierte jedoch die Zeichen der Ordnungshüter und wollte flüchten.Er fuhr zunächst über ein angrenzendes Feld.

Als er nach einigen hundert Metern wieder auf die Straße fahren wollte, stürzte der Mopedfahrer. Die Polizeibeamten halfen dem Mann auf, bemerkten bei ihm aber einen starken Alkoholgeruch. Wie die Polizei mitteilte, ergab der Atemalkoholtest einen Wert von 2,68 Promille. Auch ein Drogenschnelltest verlief positiv.Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige waren die Folgen. Als die Polizisten den Führerschein des Mannes einziehen wollten, bemerkten sie, dass er seit Jahren keinen mehr besaß.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr