Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Flammeninferno auf Ponyhof in Deuben - Spekulationen zur Brandursache

Flammeninferno auf Ponyhof in Deuben - Spekulationen zur Brandursache

In Deuben bei Bennewitz steht seit Donnerstagabend gegen 20 Uhr die mittlere von drei zirka 60 Meter langen Hallen in voller Ausdehnung in Flammen. Begünstigt durch heftigen Wind breitete sich das Feuer rasch aus.

Voriger Artikel
Hochwasser in Sachsen geht langsam zurück
Nächster Artikel
Keine Chance für Lok-Pirna - Zenk-Schützlinge verlieren in Leipzig klar mit 23:35 (10:18)

Brand einer von drei Hallen in Deuben. Dutzende Einsatzkräfte waren am Donnerstagabend (4. November 2010) im Einsatz.

Quelle: Frank Schmidt

Ein Übergreifen auf die anderen Gebäude konnte aber verhindert werden. Die Löscharbeiten werden nach Aussagen der Brandbekämpfer vor Ort noch bis in die Nacht hinein andauern. Dutzende Kameraden aus Bennewitz und den umliegenden Orten sind im Einsatz.

Zu DDR-Zeiten wurden in den Hallen Hühner zur Eierproduktion gehalten. Danach befand sich darin ein Ponyhof. Dieser wurde vor wenigen Wochen jedoch wegen nicht artgerechter Tierhaltung behördlich geräumt. Vor Ort breitete sich in der Runde der zahlreichen Schaulustigen deshalb schnell und unverhohlen der Verdacht auf Brandstiftung aus. Das zu klären sei aber die Aufgabe von Brandermittlern, stellte ein Polizist vor Ort klar.

fsw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr