Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Feuer zerstört historisches Pfarrhaus in der Böhmischen Schweiz

Feuer zerstört historisches Pfarrhaus in der Böhmischen Schweiz

Im tschechischen Brtníky, nahe der sächsischen Grenze bei Hinterhermsdorf, ist ein 300 Jahre altes Pfarrhaus bis auf die Grundmauern abgebrannt. Das berichtete die Feuerwehr der Region Ústí.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Bei den Löscharbeiten in der Nacht auf Donnerstag wurden zwei Feuerwehrleute verletzt, als der Dachstuhl einstürzte. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar.

Nach der Sprengung der barocken Martinskirche im Jahr 1975 war nur das Pfarrhaus aus dem 18. Jahrhundert stehen geblieben. Es gab Pläne, in dem leerstehenden Gebäude ein Begegnungszentrum einzurichten. Der Schaden wird auf rund vier Millionen Kronen (160 000 Euro) geschätzt. Die Gemeinde Brtníky (Zeidler), nicht weit vom sächsischen Ort bei Hinterhermsdorf gilt als nördliches Tor zum Nationalpark Böhmische Schweiz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr