Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Festung Königstein lockt mit Geschichte zum Anfassen

Zwei neue Faltblätter Festung Königstein lockt mit Geschichte zum Anfassen

Mit zwei neuen Informationsblättern macht die Festung Königstein auf ihre Bildungsangebote aufmerksam. Erstmals werden so die vielfältigen Angebote zusammengefasst.

Voriger Artikel
Gift im Wein – Sachsen zieht Goldriesling aus dem Verkehr
Nächster Artikel
„Wir können nicht alle Flüchtlinge dieser Welt aufnehmen“
Quelle: Festung Königstein

Königstein. Mit zwei neuen Informationsblättern macht die Festung Königstein auf ihre Bildungsangebote aufmerksam. Erstmals werden so die vielfältigen Angebote zusammengefasst. Ob multimediales Geschichtswissen für Erwachsene oder didaktische Mitmachangebote für Kinder – familienfreundliche Museumsarbeit ist eine der Schwerpunktaufgaben der Festung Königstein gGmbH, die für Betrieb und Erhalt der historischen Wehranlage zuständig ist. „Auch Kinder finden Geschichte spannend, vorausgesetzt, sie wird ihnen kindgerecht erzählt“, erklärt Angelika Taube, Geschäftsführerin der Festung Königstein gGmbH. „Und das ist genau das Anliegen unserer museumspädagogischen Arbeit, die wir vor einigen Jahren mit der Einstellung einer Expertin für dieses Gebiet intensiviert haben“, führt sie fort. Seitdem sei ein buntes Spektrum an Angeboten für Kinder verschiedener Altersgruppen gewachsen. „Die neuen Faltblätter geben erstmals einen kompakten Überblick über die Vielzahl an Möglichkeiten, sich mit der facettenreichen Geschichte unserer bedeutenden Bergfestung auseinanderzusetzen“, so Taube.

Der sechsseitige Prospekt „Familienangebote“ informiert über Kinderführungen mit Schließkapitän Clemens, den Audioguide für Kinder, die Abenteuer-Anwendung (App) für Mobilgeräte, das illustrierte Kinderbuch, Kindergeburtstagsfeiern in Barockkostümen und vieles mehr. Das Faltblatt „Mitmachangebote“ richtet sich an Kindergartengruppen und Schulklassen. In den museumspädagogischen Programmen können junge Besucher ab vier Jahre an Ausgrabungen teilnehmen, Steinmetzzeichen erstellen, Kinderspiele aus Urgroßmutters Zeiten probieren, an historischen Druckerpressen kreativ sein oder Urkunden siegeln.

Die Titelbilder der beiden Faltblätter haben Schüler der Grundschule Königstein im Herbst 2015 im Rahmen eines Malwettbewerbs mitgestaltet. So zeigt „Familienangebote“ ein Bild von der Festung Königstein von Preisträger Ben (4. Klasse) und „Mitmachangebote“ das Bild von Preisträgerin Alika (1. Klasse).

Erstmals erhältlich sind die Informationsblätter auf dem Dresdner Reisemarkt, der vom 29. bis 31. Januar in der Messe Dresden stattfindet. Anschließend werden die Blätter im Informationsbüro der Festung Königstein erhältlich sein.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr