Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Festung Aktiv: Atemberaubender Balanceakt auf der Festung Königstein

Festung Aktiv: Atemberaubender Balanceakt auf der Festung Königstein

Da stockt einem bereits beim Zusehen der Atem. Auf einem millimeterdünnen Seil balancierte der österreichische Extremkletterer Heinz Zak am Sonntag in 30 Metern Höhe über dem Abgrund an der Friedrichsburg auf der Festung Königstein.

Königsstein.

Seine Balance-Einlage auf der sogenannten Highline war nur eine von vielen Attraktionen, die die Besucher in Scharen zu Deutschlands größtem Outdoor- und Trendsportfestival "Festung Aktiv" in die Mauern der alten Festungsanlage lockten.

Die Burg verwandelte sich am Sonnabend und Sonntag in einen riesigen Abenteuerspielplatz für Groß und Klein, an dem sich alles rund um das Thema "Klettern" drehte. Dabei konnten die neugierigen Besucher beispielsweise eine 3D-Boulderwand erklimmern, sich von der Festungsmauer abseilen oder ihr Geschick beim Off-Road-Buggy- fahren erproben. Besonders Wagemutige sausten mit dem "Flying Fox" an einem 200 Meter langem Seil in 50 Meter Höhe von einer Festungsmauer zur anderen.

Als besonderes Highlight für Bergsportler öffneten die Veranstalter ausnahmsweise zwei historische Routen: Am Abratzky-Felsen, über den einst der Schornsteinfeger Abratzky in die bis dahin als uneinnehmbar geltende Festung gelangte, kamen selbst Kletterprofis ins Schwitzen. Dort wo 1942 General Giraud aus dem Kriegsgefangenenlager flüchtete, durften die Freizeitsportler ebenfalls ihr Glück versuchen.

Aber nicht nur Kletterer, auch Mountainbiker kamen auf einem 40 Meter langen Parcours auf ihre Kosten. Während den Großen reichlich Action geboten wurde, gab es für die kleinen Abenteurer einen Streichelzoo, Ponyreiten sowie ein umfangreiches Programm mit Biber Bibi.

Den Abend ließen die zahlreich gekommenen Besucher gemütlich ausklingen. Am festungseigenen Strand genossen die Besucher bei Knüppelbrot und Lagerfeuer den Rest des Tages - bis das ein Gewitter am Sonntagabend über die Festung hereinbrach.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.08.2014

Susann Schädlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr