Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Feilscher werden Preisverhandlungen zum Verhängnis

Feilscher werden Preisverhandlungen zum Verhängnis

Dass sich Feilschen nicht immer lohnt, musste ein 26-jähriger Berliner am Sonntagabend in Pirna am eigenen Leib erleben. Eine 31-Jährige hatte im Internet ihren gebrauchten Mazda für 1000 Euro zum Verkauf angeboten.

Daraufhin meldete sich bei ihr ein Mann, der das Fahrzeug kaufen wollte. Zum vereinbarten Termin kam dieser aber nicht, sondern ein Freund, der nicht mehr als 500 Euro für das Fahrzeug bezahlen wollte.

Die Verkäuferin ließ sich auf dieses Angebot nicht ein, woraufhin der junge Mann ungehalten wurde und laut diskutierte.   Daraufhin rief die Frau die Polizei. Die Beamten stellten bei einer Kontrolle der Personalien fest, dass gegen den Berliner ein Haftbefehl vorliegt. Erst nachdem der verhinderte Autokäufer die geforderte Geldstraße von 750 Euro entrichtet hatte, konnte er seine Heimreise antreten.

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr