Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fast 900 Radsportler kämpfen um den Pokal der 30. Heidenauer Radtour

Fast 900 Radsportler kämpfen um den Pokal der 30. Heidenauer Radtour

Fast 900 Teilnehmer traten am Wochenende bei der Herbsttour der DSC-Radsportler in Heidenau in die Pedale. Im Rahmen des 30. Heidenauer Radfestes starteten die Fahrer um 9 Uhr morgens, Ausgangs- und Endpunkt war die Pestalozzi-Schule in Heidenau.

Voriger Artikel
Schöne Schau der Hengste - Trotz Regenwetters begeisterte die letzte Moritzburger Hengstparade
Nächster Artikel
Polizei stellt zwei betrunkene Radfahrer in Pirna

Fast 900 Teilnehmer traten in die Pedale.

Quelle: PRHeidenauerRadtour

Die einen fuhren links zur Sachsenbrücke Pirna auf die gegenüberliegende Elbseite, die anderen zum Schlosspark Großsedlitz hinauf ins Seidewitztal.

Etwa 2100 Höhenmeter auf knapp 150 Kilometer mussten auf der längsten Strecke bewältigt werden. Diese führte an der Bockmühle im Polenztal vorbei nach Sebnitz. Am Ende des langen Tages, nach der Zieleinfahrt um 18 Uhr, standen die Sieger fest: Als beste Schule schaffte es das Pestalozzi-Gymnasium auf das oberste Treppchen. Bester Verein wurde der Dresdner SC 1898. Zudem wurden Karl Michel aus Birkau als ältester Teilnehmer mit 78 Jahren, sowie Julius Zimmermann aus Heidenau als Jüngster mit 5 Jahren gekürt. 

 

bw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr