Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Fast 500 Paare gaben sich bisher auf Festung Königstein Jawort

Fast 500 Paare gaben sich bisher auf Festung Königstein Jawort

Besonderer Ort für den „schönsten Tag“ im Leben: Fast 500 Paare haben sich seit 2000 auf der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz das Jawort gegeben.

Voriger Artikel
Pirna: 66-Jährige verursacht betrunken zwei Unfälle und flüchtet
Nächster Artikel
Pirna stockt Kitas auf

Besonderer Ort für den „schönsten Tag“ im Leben: die Festung Königstein.

Quelle: dpa

Dabei schritten sie auf historischem Boden, den schon Napoleon, Russlands Zar Peter I. oder auch Preußens Kronprinz Friedrich Wilhelm betraten.

475 Paare wurden in der Friedrichsburg, einem barocken Pavillon an der Festungsmauer, sowie rund 30 in Sachsens ältester Garnisonskirche auf dem Plateau der Bergfestung getraut, wie eine Sprecherin der Festungs gGmbH am Donnerstag sagte. Termine für 2014 zwischen dem 2. Mai und 24. Oktober vergibt das Standesamt der Stadt Königstein.

Die Festung zählt zu Sachsens beliebtesten Ausflugszielen. Bereits im Mittelalter gab es auf dem Felsplateau hoch über dem Flusslauf der Elbe eine Burganlage. Im 16. Jahrhundert lebten Mönche dort, 1589 begann der Ausbau zur Festung. Der als uneinnehmbar geltende „Stein des Königs“ war Zufluchtsort für Landesherren, sicheres Domizil für Kunstgegenstände und den Staatsschatz sowie Ausflugsziel des Hofes und Festort. Seit der Wende ist er in Landesbesitz. Der Freistaat investiert seit 1991 Millionen in die Sanierung der Bauwerke aus Spätgotik, Renaissance, Barock und Gründerzeit.

dpa/sn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr