Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Familienvideodreh in Ottendorf-Okrilla endet mit zwei verletzten Kindern

Familienvideodreh in Ottendorf-Okrilla endet mit zwei verletzten Kindern

Am Sonntagmorgen sind in Ottendorf-Okrilla zwei Jungen beim Dreh eines Familienvideos leicht verletzt worden. Der 10-Jährige und sein ein Jahr jüngerer Bruder saßen gegen 10 Uhr auf dem Quad des Vaters, der mit den beiden ein Video drehen wollte.

Voriger Artikel
Jugendliche Mopeddiebe in Colmitz gestellt
Nächster Artikel
Falsches Material verbaut: Sanierung der Mittelschule in Boxdorf wird Fall für die Justiz

Der 10-Jährige und sein ein Jahr jüngerer Bruder saßen gegen 10 Uhr auf dem Quad des Vaters. (Symbolbild)

Quelle: Volkmar Heinz

Wie die Polizei mitteilte, startete einer der Jungs das Fahrzeug.

Da der Rückwärtsgang eingelegt war, fuhr das Gefährt rückwärts über den Lindenweg, stieß gegen einen Stromverteilerkasten und anschließend gegen die Wand eines gegenüberliegenden Doppelhauses. Die zwei Jungs wurden durch den Aufprall vom Fahrzeug geschleudert und leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr