Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Fall Gimmlitztal - Zeuge berichtet von Begegnung mit Angeklagtem

Fall Gimmlitztal - Zeuge berichtet von Begegnung mit Angeklagtem

Der Angeklagte im Prozess um die zerstückelte Leiche im Gimmlitztal (Osterzgebirge) hatte sich mit einem weiteren Mann mit Todessehnsucht verabredet. Dieser 31-Jährige sagte am Mittwoch als Zeuge im Dresdner Landgericht, er habe gewollt, dass man ihn lebendig aufspießt und grillt.

Voriger Artikel
Bauschutt von Atomkraftwerk kommt nächste Woche nach Grumbach bei Dresden
Nächster Artikel
17-jähriger Mopedfahrer bei Unfall in Bad Schandau schwer verletzt

Der Angeklagte Detlev G. (2.v.l.) am 22.8.2014 in Dresden beim Prozessauftakt im Landgericht. Er soll einen Geschäftsmann aus Hannover getötet, zerstückelt und vergraben haben.

Quelle: dpa

Der Angeklagte, der einen Geschäftsmann aus Niedersachsen getötet und dessen Leiche zerstückelt haben soll, habe versichert, das zu realisieren, sagte der Zeuge.

Angeklagt ist der 56 Jahre alte Kriminalkommissar der sächsischen Polizei wegen Mordes und Störung der Totenruhe. Er soll sein Opfer Anfang November 2013 getötet, die Leiche zersägt und in einer Wiese hinter seiner Pension vergraben haben. Nach seiner Festnahme hatte er noch angegeben, dem Niedersachsen die Kehle durchgeschnitten zu haben, das später aber widerrufen und auf eine Selbsttötung des anderen Mannes verwiesen.

Zeugen haben ausgesagt, dass das Opfer die Phantasie gehabt habe, geschlachtet und verspeist zu werden. In einem sogenannten Kannibalen-Forum im Internet war das Opfer auf den Angeklagten gestoßen. Der hatte dort Wochen zuvor mit dem jungen Mann gechattet, der jetzt als Zeuge ausssagte. Der Baden-Württemberger lebte dann über Wochen in der Pension im Gimmlitztal, wo sich sein Wunsch erfüllen sollte - bis der Angeklagte für längere Zeit weg musste. „Er meinte, ich sei zu jung zum Sterben“, sagte der Zeuge.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr