Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Explosion in Lkw-Führerhaus: Fahrer wird in Leipziger Krankenhaus geflogen

Explosion in Lkw-Führerhaus: Fahrer wird in Leipziger Krankenhaus geflogen

Bei einer Explosion in Pirna hat sich ein polnischer Lkw-Fahrer am Dienstagmittag schwere Brandverletzungen zugezogen. Der Polizei zufolge wurde er mit einem Rettungshubschrauber in das Leipziger Klinikum St.

Voriger Artikel
14-jähriger Radfahrer bei Unfall in Weinböhla leicht verletzt
Nächster Artikel
Zahl der Heimkinder im Landkreis steigt

Im Führerhaus des LKW explodierte eine Propangasflasche.

Quelle: Daniel Förster

Georg geflogen. Der 53-Jährige hatte auf die Beladung seines Sattelschleppers gewartet und sich derweil offenbar ein Mittagessen kochen wollen.

Dazu hantierte er im Führerhaus mit einer Propangasflasche. Gegen 12.45 Uhr gab es eine Explosion: Die Scheiben barsten, die Druckwelle verformte das Dach. Der Fahrer verbrannte sich beide Oberarme.

Der Rettungsdienst versorgte den Verunglückten, der noch ansprechbar war und auch laufen konnte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Daniel Förster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr