Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Exhibitionist an Meißner Grundschule gesichtet – Polizei bittet um Mithilfe

Exhibitionist an Meißner Grundschule gesichtet – Polizei bittet um Mithilfe

Meißen. Am Donnerstagmorgen ist ein Unbekannter bei exhibitionistischen Handlungen vor der Grundschule an der Wettinstraße in Meißen beobachtet worden. Anwohner und Passanten hatten den Mann gegen 7.15 Uhr dabei gesichtet, wie er Kinder auf dem Schulhof beobachtete und dabei sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm.

Er stand währenddessen an der Moritzstraße.  

Nach wenigen Minuten entfernte sich der Täter in Richtung Talstraße, teilte die Polizei mit. Die Beamten konnten trotz intensiver Suche im Umfeld keine Spur von dem Täter finden. Der Mann wird als etwa 50 Jahre alt und 1,50 bis 1,60 Meter klein beschrieben. Er trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Jacke und hellblaue Jeans sowie eine Strickmütze. Sein Bart war in Form eines „Henriquatre“ (rund um den Mund) gestutzt.  

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Unbekannten machen können, sich unter (0351) 483 22 33 zu melden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr