Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Erneut Fälle von Brandstiftung in Radeberg – eigene Ermittlungsgruppe eingerichtet

Erneut Fälle von Brandstiftung in Radeberg – eigene Ermittlungsgruppe eingerichtet

In Radeberg ist es am frühen Dienstagmorgen erneut zu zwei Fällen von vermuteter Brandstiftung gekommen. Wie die Polizei mitteilte, brannte zunächst gegen 3.30 Uhr am Morgen eine Eisdiele in der Schillerstraße aus.

Etwa fünf Stunden später brannte ein Holzschuppen in der Bergstraße in Liegau-Augustusbad und wurde dabei völlig zerstört. Auch ein daneben stehendes Haus wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Es handelt sich bereits um die Vorfälle vier und fünf seit dem Wochenende.

Daher ermittelt nun eine eigens eingerichtete Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei wegen des Verdachts der Brandstiftung. In diesem Zusammenhang werden auch vorangegangene Brände im Raum Radeberg auf mögliche Parallelen geprüft, kündigte die Polizei an.

Zudem suchen die Beamten nach Zeugen. Hinweise nehmen das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz unter der Telefonnummer (03581) 468 224 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr