Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Elbland rund um Radebeul und Meißen will stärker von russischen Touristen profitieren

Elbland rund um Radebeul und Meißen will stärker von russischen Touristen profitieren

Das sächsische Elbland rund um Radebeul und Meißen setzt stärker auf russische Touristen. Am Freitagabend sei im Staatsweingut Schloss Wackerbarth ein Empfang geplant, zu dem rund 150 Tourismusfachleute aus Russland erwartet würden, sagte am Donnerstag Unternehmenssprecherin Ulrike Schröter.

Voriger Artikel
Bewaffneter überfällt Sparkasse in Stolpen
Nächster Artikel
Manufaktur Meissen setzt auf Luxusschmuck statt Zwiebelmuster

Am Freitagabend ist im Schloss Wackerbarth ein Empfang geplant, zu dem rund 150 Tourismusfachleute aus Russland erwartet werden.

Quelle: dpa

Ihnen soll die Region sowie der regionale Wein vorgestellt werden.

Zudem kündigte die Sprecherin an, neue Urlaubspauschalen für russische Gäste zu präsentieren. Diese könnten auch mit Übernachtung in Hotels der Region gebucht werden. Erst jüngst hatte Schloss Wackerbarth angekündigt, verstärkt um tschechische Gäste zu werben.

Bis Samstag tagt der Verband der Russischen Tourismusindustrie in Dresden. Für die sächsische Landeshauptstadt wird der russische Markt immer wichtiger. Nach Angaben der Dresden Marketing-Gesellschaft lag Russland im vergangenen Jahr in der Übernachtungsstatistik auf Platz sieben.

dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr