Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Eiskaltes Badevergnügen in Bad Schandau

Eiskaltes Badevergnügen in Bad Schandau

Assoziationen mit sibirischen Traditionen des Eisbadens werden am Sonntag in Bad Schandau wach. Am Vormittag veranstaltet dort die "Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft" (DLRG) das fünfte Schandauer Adventsschwimmen.

Voriger Artikel
"Tanne" Pirna droht erneut der Abriss
Nächster Artikel
Leisere Schienen für Bahnstrecke nach Weinböhla geplant

Vor einem Jahr stürzten sich beim Adventsschwimmen auch der Weihnachtsmann und Wassergott Neptun in die Elbe.

Quelle: Marko Förster

Bad Schandau. Dafür werden noch abgehärtete Mitstreiter gesucht.

Hartgesottene machen es vor und stürzen sich bei frostigen Temperaturen in die kalten Fluten der Elbe. Wer des Mutes genug aufbringt, kann es ihnen gleichtun. Zartbesaiteten sei dafür ein Neoprenanzug empfohlen, aber auch die natürliche Variante in Badekleidung hat ihre Reize. Wer möchte, kann auch kostümiert erscheinen und der Kälte in doppelter Hinsicht ein Schnippchen schlagen.

Für ein kurzes Bad im kalten Flusswasser sollte man körperlich fit sein. Treff und Anmeldestart ist um 10 Uhr am Elbufer unterhalb der Toskana-Therme. Dort stehen beheizte Zelte zum Umziehen und Aufwärmen sowie eine Gulaschkanone bereit. 11 Uhr geht es dann an der Kirnitzsch-Mündung ins Wasser. Geschwommen wird etwa 300 Meter weit mit der Strömung. Das Ziel liegt in Höhe der Dampfschiffahrt. Rettungsboote der Pirnaer DLRG sorgen für Sicherheit.

Die Startgebühr beträgt 7,50 Euro - Suppe und Heißgetränk inklusive. Zum Aufwärmen geht's anschließend in die Toskana-Therme.

Anmeldung: kontakt@elbeschwimmen.de oder per Telefon 03501/516365

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 11.12.2012

JaJa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr