Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Ein Pferd als Geschenk: Polizei Meißen warnt vor „Nigeria-Connection“

Ein Pferd als Geschenk: Polizei Meißen warnt vor „Nigeria-Connection“

Meißen. Die Kriminalpolizei Meißen ermittelt derzeit in einem Betrugsverfahren, welches der sogenannten „Nigeria-Connection" zuzuordnen sei. Wie die Beamten mitteilten, sei auf einer Internetplattform ein Pferd als Geschenk angeboten worden.

Voriger Artikel
DDR-Museum in Radebeul bekommt Original-DDR-Banktresen
Nächster Artikel
Unfall in Pirna – beide Fahrer wollen „Grün“ gehabt haben

Die sogenannte "Nigeria-Connection" lockte mit einem geschenkten Pferd.

Quelle: Andr Kempner

Der Beschenkte sollte lediglich einen geringen Beitrag für den Transport entrichten. Als der Betrag überwiesen war, forderten die Verschenker jedoch plötzlich eine Kaution im vierstelligen Bereich. Der Geschädigte informierte die Polizei, die den Vorfall nigerianischen Tätergruppen zuordnet und den Fall der Staatsanwaltschaft vorlegte.

Seit 1987 seien bundesweit Vorfälle bekannt, bei den Privatpersonen und Firmen unaufgefordert Briefe in Englisch und Deutsch erhielten, die zu besonderen Geschäftsbeziehungen aufforderten. Die Absender befanden sich überwiegend in afrikanischen Staaten. Wie die Beamten mitteilten, ändern sich besonders durch die neuen Medien Rahmenbedingungen der Deals schnell. Mal sei es eine Erbschaft, mal ein Autoschnäppchen, in diesem Fall ein Pferd, teilte die Polizei mit.

Die Aufklärungschancen bei derartigen Betrügereien seien jedoch gering, da die Täter ihre Identität zu verschleiern wissen. Die Beamten empfehlen dringen, bei vermeintlichen Schnäppchen nur mit Vorsicht zu reagieren.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr