Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Ehemaliges Kreiskulturhaus "Tanne" soll erhalten bleiben

Ehemaliges Kreiskulturhaus "Tanne" soll erhalten bleiben

Das ehemalige Kreiskulturhaus "Tanne" soll einen neuen Besitzer bekommen. Der Stadtrat Pirna beschloss bei seiner Sitzung am Dienstag die erneute Ausschreibung des Objektes.

Pirna. Die Angst der Bürger vor einem drohenden Abriss der denkmalgeschützten "Tanne" ist damit vorerst vom Tisch. "Das Objekt ist sehr ortsprägend. Deshalb gehen wir behutsam mit dem Thema um und ziehen alle möglichen Optionen in Betracht", so Pirnas Pressesprecher Thomas Gockel.

Nachdem die Stadt das seit der Wende leerstehende Gebäude 2010 erworben hat, misslangen bereits einige Verkaufsversuche. Bereits 2012 scheiterte das Projekt eines Investors aus Dresden, aus der "Tanne" ein Hotel mit Gastronomie und Veranstaltungssaal zu machen. Die folgende Ausschreibung im Jahr 2013 blieb dann erfolglos. Ein neues Konzept soll jetzt Erfolg bringen. "Die Ausschreibung ist jetzt nicht mehr auf den kulturellen Bereich fixiert, wir überprüfen nun alle möglichen Arten von Nutzungskonzepten", erklärt Gockel. Die Idee dazu lieferte ein Investor, welcher sich nach Ablauffrist der letzten Ausschreibung für das Objekt interessierte. Dieser wollte den Saal erhalten und die anderen Gebäude zu Wohnungen umbauen.

Aufgrund des benachbarten ehemaligen Gewerkschaftshauses, welches künftig für Wohnzwecke genutzt werden soll, ist eine Nutzung der "Tanne" als Kulturstätte mit Betriebszeiten an Wochenenden und nach 22 Uhr nahezu ausgeschlossen. Laut Steffen Möhrs, Fachgruppenleiter Stadtentwicklung im Pirnaer Rathaus, handelt es sich bei der Ausschreibung um den vorerst letzten Versuch.

Die vom Stadtrat festgelegte Ausschreibungsfrist beträgt nun sechs Wochen. Laut Stadtverwaltung soll in den ersten Stadtratssitzungen im neuen Jahr über die Zukunft und neue Investoren entschieden werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr