Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Edelstahlwerk Schiekel in Dohna meldet Rekordquartal

Edelstahlwerk Schiekel in Dohna meldet Rekordquartal

Das Dohnaer Edelstahlwerk SPS Schiekel Präzisionssysteme hat seine Umsatz- und Gewinnprognose für dieses Jahr nach der guten Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten noch einmal angehoben.

Erwartet wird nunmehr ein Jahresumsatz von mindestens 7,6 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2010 wurden 6,7 Millionen Euro umgesetzt.

Zu Beginn dieses Jahres war das SPS-Management von einem Umsatz von 7,3 Millionen Euro ausgegangen. Das Unternehmen der Brüder Peter und Gert Schiekel hat sich auf die Produktion von Gehäusen, Rohrverbindungen, Flanschen, Fittings und weiteren langlebigen Qualitätsprodukten aus Edelstahl spezialisiert.

Die Anhebung der Prognose ist vor allem einem sehr guten dritten Quartal geschuldet. Es war das bisher umsatzstärkste in der Geschichte der Firma. "Wir sind bestens durch den Sommer gekommen. Die Urlaubsdelle bei Aufträgen und Umsatz ist ausgeblieben. Erstmals haben wir im Juli, August und September einen Umsatz von über zwei Millionen Euro gemacht. Das ist im Vergleich zum guten Vorjahr eine Steigerung um 14 Prozent", so SPS-Geschäftsführer Peter Schiekel.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr