Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dramatische Rettungsaktion für Frau an der Bastei

Dramatische Rettungsaktion für Frau an der Bastei

Vor den Augen von Ausflüglern ist am Donnerstag eine Frau in der Nähe der Basteiaussicht bei Lohmen in die Tiefe gefallen. Sie rutschte und fiel rund 40 Meter tief, ehe sie hängen blieb.

Voriger Artikel
Pirna: Polizei fasst Serien-Einbrecher und sucht rechtmäßige Besitzer des Diebesgutes
Nächster Artikel
Polizei nimmt Crystal-Schmuggler an der tschechischen Grenze fest

Vor den Augen von Ausflüglern ist am Donnerstag eine Frau in der Nähe der Basteiaussicht bei Lohmen in die Tiefe gefallen.

Quelle: Marko Förster

Augenzeugen wählten den Notruf. Die Bergwacht aus Bad Schandau und Sebnitz, die Polizei sowie der Rettungshubschrauber „Christoph 62“ aus Bautzen kamen zum Einsatz. Unterhalb der Aussichtsplattform fanden die Kameraden die 47-Jährige. Sie war bei Bewusstsein.

Die Bergretter legten die Frau in eine Schleifkorbtrage und transportierten sie durch unwegsames Gelände bis zum Elbradweg zum Kurort Rathen. Dort wurde sie zunächst in einem Rettungswagen medizinisch versorgt. Danach flog der Rettungshubschrauber die an Armen und Becken verletzte Frau in die Uniklinik nach Dresden. Ihr Rucksack mit ihren Papieren wurde von der Bergwacht geborgen. Warum die Frau aus Waltersdorf bei Bad Schandau von der Aussicht fiel ist derzeit ungeklärt. Möglicherweise wollte sie sich das Leben nehmen. Die Polizei ermittelt zu den Umständen.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr