Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Doppelter 9. November: Feier am Rathaus, "Mauerfallfest" im Lügenmuseum

Doppelter 9. November: Feier am Rathaus, "Mauerfallfest" im Lügenmuseum

Die Lößnitzstadt gedenkt am Sonntag an mehreren Orten dem Fall der Mauer vor 25 Jahren. Ab 15.30 Uhr lädt die Stadtverwaltung um Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) alle Radebeuler in das Rathaus-Areal in Radebeul-Ost ein.

Dort will man bei heißer Suppe, Schwarzbrot und Glühwein einerseits an die Friedliche Revolution, die deutsche Einigung und die seitdem in den neuen Bundesländern etablierte Demokratie erinnern. Andererseits will man die Gelegenheit nutzen und das neugestaltete Rathaus-Areal bekannt machen, das sich vor allem durch Offenheit und Nutzerfreundlichkeit von der Situation abgrenzt, wie sie noch vor wenigen Jahren geherrscht hat.

Um 17 Uhr lädt dann am gleichen Tag das Lügenmuseum zu einem "Mauerfallfest" ein. Mit dabei sind Orlin Dvoryanov, Präsident der Art in Action Association und Professor an der Universität Sofia, mit einer Performance. Hans Krüger wird ein Holzfeuerwerk beisteuern. Er war in den 1980er Jahren Mitglied der Theatergruppe "Zinnober". Gitarrist Uwe Kropinski wird zudem ein Konzert geben. Die Veranstaltung gehört zur Ausstellung "Unverbesserlich", die DDR-Untergrundkunst zeigt. Mit der Aktion soll die gesellige Rezeption in der DDR verfemter Kunst in vertrauter Runde wiederaufleben. Besucher werden gebeten, Taschenlampen und Verpflegung mitzubringen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.11.2014

uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr