Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dohna: Automobilzulieferer DGH-Group von US-Firmen übernommen

Dohna: Automobilzulieferer DGH-Group von US-Firmen übernommen

Die US-Unternehmen Oak Hill Advisors und OHorizons Global haben die Übernahme der verbliebenen Unternehmen der insolventen Automobilzulieferer der DGH-Group aus Dohna bei Dresden abgeschlossen.

Voriger Artikel
Ex-Bundesligaspieler Maglica ist neuer Trainer beim Dynamo-Fußballclub Meißen
Nächster Artikel
Neuer Verwaltungschef will Elblandklinikum raus aus den roten Zahlen hieven

Nahezu alle 900 Arbeitsplätze an den Produktionsstandorten Dohna und Hof sollten erhalten bleiben.

Quelle: Silvio Kuhnert

Wie Oak Hill Advisors am Montag mitteilte, erfolgte der Kauf der Druckguss Heidenau GmbH, der Druckguss Hof GmbH und der Zerspanungs- und Industrietechnik Dohna GmbH über neu gegründete Unternehmen, die ihren Sitz weiterhin in Dohna hätten. Die Übernahme war bereits im November angekündigt worden. Nahezu alle 900 Arbeitsplätze an den Produktionsstandorten Dohna und Hof sollten erhalten bleiben. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Den Vorsitz der Geschäftsführung der neuen DGH-Group übernimmt Volker Barth. „Wir beabsichtigen, die bestehenden Kompetenzen und die hoch qualifizierte Belegschaft wirksam einzusetzen, um die DGH-Group erneut als stabilen Lieferanten von Weltklasse und wertbringenden Partner für unsere Kunden zu etablieren“, erklärte er.

Die DGH-Group entwickelt und fertigt Druckguss-Teile und -Komponenten für die Automobilindustrie. Sie hatte im Juni 2012 Insolvenz angemeldet. Im Frühjahr vergangenen Jahres war die Druckguss Hoym GmbH mit ihren 170 Mitarbeitern bereits an die Beteiligungsgesellschaft CMP übertragen worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr