Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dieb ergaunert sich 150 Euro bei Wechselbetrug in Meißen

Dieb ergaunert sich 150 Euro bei Wechselbetrug in Meißen

Meißen. Mit einem Wechselbetrug ergaunerte sich ein Unbekannter am Samstagmittag in einem Meissner Supermarkt an der Fabrikstraße 150 Euro.Der Mann hatte am Nachmittag im Markt drei Packungen Kaffee mit zur Kasse genommen.

Die Rechnung von 33 Euro wollte er mit einem 500 Euro-Schein bezahlen. Die Kassiererin gab zunächst das entsprechende Wechselgeld heraus. Als der Unbekannte dies in der Hand hielt, überlegte er es sich plötzlich anders und wollte den Kaffee nun doch nicht kaufen.

Dies tat er lautstark kund. Wie die Polizei mitteilte, gab ihm die Verkäuferin daraufhin seinen 500-Euro-Schein zurück und nahm ihrerseits das Wechselgeld entgegen. Dabei war es dem Mann offenbar gelungen, einen Teil des Geldes verschwinden zu lassen. Bei der Kassenabrechnung fehlten 150 Euro.Die Kassiererin beschrieb den Betrüger als etwa 1,50 Meter groß mit dunklen Haaren und Bart. Er hatte gebräunte Haut und ein gepflegtes Äußeres, sprach jedoch nicht deutsch.

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr