Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Die Schweden kommen (wieder) auf den Königstein

Die Schweden kommen (wieder) auf den Königstein

Klirrende Degen, donnernde Geschütze und knallende Musketen. Auf der Festung Königstein wird am kommenden Wochenende scharf geschossen. Über 300 Akteure versetzen die alte Burg beim Historienspiel "Die Schweden erobern Königstein" zurück ins Jahr 1639. Damals zogen schwedische Truppen von Pirna kommend über Königstein nach Böhmen.

Voriger Artikel
65 neue altersgerechte Wohnungen in Mügeln
Nächster Artikel
100 Wahlstimmen bescheren Radebeuls Stadträten frühe Sommerpause

1639 zogen die Schweden von Pirna kommend über Königstein nach Böhmen. Am Wochenende lebt dieser Ausschnitt des Dreißigjährigen Krieges nochmals auf.

Quelle: Marko Förster

Am Sonnabend und Sonntag sind 14 uniformierte Gruppen aus ganz Deutschland und den Niederlanden auf der Festung zu Gast. Dabei passen sich die Darsteller den Bedingungen des damals herrschenden Dreißigjährigen Krieges weitestgehend an: Aus etwa 100 weißen Zelten errichten sie ein historisches Feldlager, gekocht wird über dem offenen Feuer. Pikenier- und Fechtübungen, Anwerbe- und Gerichtsszenen sowie Trommel- und Fanfarenklänge entführen Darsteller und Besucher in den zivilen und militärischen Alltag der damaligen Kämpfer.

Schaulustige sind am Wochenende auf der Festung Königstein zu den üblichen Festungs-Öffnungszeiten herzlich willkommen. Eintrittskarten kosten für Erwachsene acht Euro, für Ermäßigungsberechtigte sechs Euro. Familientickets gibt es ab 21 Euro.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.06.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr