Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Der magische Wilde Westen: Mehr als 30.000 Besucher bei Karl-May-Festtagen

Der magische Wilde Westen: Mehr als 30.000 Besucher bei Karl-May-Festtagen

Der malerische Lößnitzgrund bei Radebeul war an diesem Wochenende wieder fest in der Hand von Bleichgesichtern und Indianern.bei den Karl-May-Festtagen stilechtes Westerntreiben zu erleben, wie die Veranstalter am Sonntag zum Abschluss mitteilten.

Voriger Artikel
Motorradfahrer kommt bei Dippoldiswalde in Schleudern und prallt gegen Kleinbus
Nächster Artikel
Vier Minuten entscheiden das Spiel – SG Leipzig Leutzsch gewinnt in Radebeul

30.000 Besucher strömten zu den Karl-May-Festtagen.

Quelle: dpa

Der malerische Lößnitzgrund bei Radebeul war an diesem Wochenende wieder fest in der Hand von Bleichgesichtern und Indianern. Mehr als 30.000 Besucher strömten seit Freitag dorthin, um

bei den Karl-May-Festtagen stilechtes Westerntreiben zu erleben, wie die Veranstalter am Sonntag zum Abschluss mitteilten.

Zu den Höhepunkten gehörte am Sonntag die traditionelle Parade der Sternreiter. In diesem Jahr zogen 252 Reiter an den Schaulustigen vorbei - so viele wie noch nie vorher. Den Rekord stellte der Brandenburger Randy Helbig auf. Auf seiner Araber-Stute Xena ritt er den Angaben zufolge von Jeßnigk über Polen nach Radebeul - und legte 1320 Kilometer auf dem Pferderücken zurück.

Bei den 21. Karl-May-Festtagen war der Lößnitzgrund wieder zum Wilden Westen geworden, mit der Westernstadt Little Tombstone und der zum Santa-Fe-Express umgewidmeten Schmalspurbahn. Im „Lößnitz-River“ schürften Goldsucher nach Nuggets. Echte nordamerikanischer Indianer gaben mit Gesängen, Tänzen und Geschichten einen Einblick in die indianische Kultur. Auch eine echte Hochzeit im Indianer-Look gab es.

In diesem Jahr wurde an den 170. Geburtstag und 100. Todestag des Abenteuerschriftstellers Karl May erinnert. Er lebte von 1895 an bis zu seinem Tod 1912 in Radebeul. Schirmherr war in diesem Jahr der Schauspieler Peter Sodann.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr