Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
DDR-Museum „Zeitreise“ denkt laut über Wegzug aus Radebeul nach

Unterstützer gründen Verein DDR-Zeitreise Radebeul DDR-Museum „Zeitreise“ denkt laut über Wegzug aus Radebeul nach

Im seit Anfang April insolventen DDR-Museum „Zeitreise“ schöpft man neue Hoffnung. Grund dafür ist der Verein DDR-Zeitreise Radebeul e.V., der sich Mittwochabend konstituiert hat. Gebraucht wird der Verein zunächst, um eine Spendenkonto einrichten zu können, damit die Spendenwilligen und Sponsoren Geld überweisen können.

Voriger Artikel
Obstbauer Michael Görnitz erwartet eine gute Aronia-Ernte mit etwa 250 Tonnen
Nächster Artikel
Landesumweltamt rät zur Wachsamkeit bei der Kirschessigfliege

19 Mitglieder hat der neuen Museums-Verein, elf von ihnen wurden in den Vorstand um Frank Stritzke und Hans Joachim Stephan gewählt.
 

Quelle: Uwe Hofmann

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Umzug
Ausstellungsstücke wie dieser Kübel-Trabi aus Radebeul sollen künftig im DVB-Hochhaus zu sehen sein.

Anfang des nächsten Jahres soll das DDR-Museum im Dresdner DVB-Hochhaus eröffnen. Das plant Investor Peter Simmel. Dabei sollen auch die Mitarbeiter aus Radebeul mit an Bord sein.

mehr
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr