Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Coswig: Erdhaufen auf EWS-Areal sorgen für Unmut

Coswig: Erdhaufen auf EWS-Areal sorgen für Unmut

Der erste Bauabschnitt für die neuen Gewerbeflächen auf dem Areal der ehemaligen Elektrowärme Sörnewitz (EWS) ist fast fertig. Laut Coswiger Bauamt ist der Abbruch der Aufbauten abgeschlossen, genauso wie die dortige Bodensanierung.

Voriger Artikel
Einbrecher in Radeberg hinterlassen großen Schaden
Nächster Artikel
Coswiger Stadtrat tritt aus SPD aus

Bildunterschrift

Leitungen und Rohre sind ebenfalls verlegt. Die Aufträge für den zweiten Bauabschnitt mit dem neuen Regenrückhaltebecken sollen bis zum November erfolgen. Noch vor dem Winter soll es dort weiter gehen.

Für Unmut hatten zuletzt jedoch die Erdhaufen gesorgt, die dort im Zuge der Arbeiten der Firma Strabag Meißen aufgetürmt worden seien. Seit Wochen schon würde sie dort lagern, hieß es im jüngsten Stadtrat. "Die Entsorgung der Erdhaufen ist eine Restleistung aus dem ersten Bauabschnitt", heißt es aus dem Rathaus dazu. Wenn alle Ergebnisse der 14 bis 15 verschiedenen Bodenproben und die dazu geforderten Nachweise vorliegen, würden die Erdhaufen auf unterschiedlichen Wegen entsorgt.

Die komplette rund 8,2 Millionen Euro teure Erschließung des fast 170 000 Quadratmeter großen Areals soll bis Mitte 2014 abgeschlossen sein. Davon liegen 100 000 Quadratmeter im Bereich des Coswiger Ortsteils Sörnewitz, weiter 70 000 auf Terrain der Gemeinde Weinböhla. Während die Weinböhlaer Flächen noch voll vermarktbar seien, sind auf Coswiger Gebiet 45 Prozent der Flächen belegt. Der Rest stehe frei für Neuansiedlungen. Davon hat es laut Coswiger Wirtschaftsförderung in den letzten Jahren nur drei gegeben, die Betriebe seien innerhalb der Region umgezogen. Fortzüge seien keine bekannt. Vielmehr sei es so, dass ansässige Firmen nach Flächen fragen, um zu erweitern. Auf dem neuen EWS-Areal sei dies die Ditter Plastic GmbH. Der Kunststoffspezialist expandiert dort auf etwa 8700 Quadratmetern. Zudem gebe es bereits Kauf-Anfragen. Skl

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 02.10.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

23.08.2017 - 12:06 Uhr

Die schwarz-gelben Kicker absolvierten am Mittwoch eine besonders intensive und lange Einheit.

mehr