Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bundespolizei warnt vor verbotenem Feuerwerk aus Polen und Tschechien

Bundespolizei warnt vor verbotenem Feuerwerk aus Polen und Tschechien

Trotz wiederholter Warnung vor gefährlichen Wirkungen nimmt die Einfuhr verbotener Silvesterknaller nach Deutschland regelmäßig vor dem Jahreswechsel zu. Mehr als 11 000 Feuerwerkskörper ohne amtliches Prüfzeichen seien im November 2012 in Sachsen sichergestellt worden, sagte der Sprecher der Bundespolizeidirektion Pirna, Sascha Reichelt, am Dienstag.

Voriger Artikel
Buch "111 Orte in Sachsen": Bei Schmole in Pirna riecht es so gut
Nächster Artikel
Verkehrsunfall in Radebeul sorgt für 11.000 Euro Sachschaden
Quelle: dpa

Das waren etwa 4000 Stück mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. „Die Leute kaufen offenbar später, aber intensiver“, schätzte Reichelt ein. Auf Schnäppchenmärkten in Polen und Tschechien wird Pyrotechnik preiswert angeboten. Sie ist aber in Deutschland nicht zugelassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr