Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bundespolizei verhaftet zwei per Haftbefehl gesuchte Rumänen nahe Pirna

Bundespolizei verhaftet zwei per Haftbefehl gesuchte Rumänen nahe Pirna

Zwei rumänische Staatsangehörige wurden Montagabend von Bundespolizisten auf der A17 nahe Pirna gestoppt und festgenommen. Gegen die beiden Insassen eines Renaults mit französischem Kennzeichen lagen Haftbefehle vor.

Voriger Artikel
Dresdner wollen Tom Hanks ihre DDR-Schreibmaschinen schenken
Nächster Artikel
10.000 Euro Schaden: Unbekannte brechen in Bürogebäude an der Meißener Straße

Die zwei Rumänen müssen ihre Strafen in der Dresdner JVA verbüßen.

Quelle: Stephan Lohse

Sie waren unterwegs in Richtung Dänemark, nun müssen sie ihre Strafen in der Dresdner JVA verbüßen.

Ein 60-Jährger wurde durch ein Gericht in Würzburg wegen schwerem Raub verurteilt. Er muss für diese Tat noch eine Restfreiheitsstrafe von 529 Tagen absitzen. Zudem wurde er aufgrund dieser Tat im Juli 2011 nach Rumänien abgeschoben, da er ein Einreise- und Aufenthaltsverbot für Deutschland hat.

Sein 31-jähriger Begleiter wurde bereits mit zwei Haftbefehlen gesucht. Der junge Rumäne hatte noch Geldstrafen in Höhe von 1250 Euro zu zahlen. In der Vergangenheit wurde er wegen Diebstahls und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt. Er wird nun die nächsten 109 Tage in Haft verbringen müssen.

bw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr