Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Bürgermeisterwahl: Pulsnitz braucht zweiten Wahlgang

Neuer Termin: 10. April Bürgermeisterwahl: Pulsnitz braucht zweiten Wahlgang

Ein zweiter Wahlgang muss über die Nachfolge von Bürgermeister Peter Graff (FDP) entscheiden. Bei der Bürgermeisterwahl erhielt keiner der fünf Kandidaten die erforderliche absolute Stimmenmehrheit. Das beste Ergebnis erzielte Barbara Lüke.

Voriger Artikel
SV Pesterwitz erhält Auszeichnung für Einsatz um schwerkranken Ricky
Nächster Artikel
Verein plant Turmbau an Schloss Lauterbach

Wahlen in Pulsnitz
 

Quelle: Archiv

Pulsnitz.  Ein zweiter Wahlgang muss über die Nachfolge von Bürgermeister Peter Graff (FDP) entscheiden. Bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag erhielt keiner der fünf Kandidaten die erforderliche absolute Stimmenmehrheit. Jedoch gibt es einen deutlichen Trend, wer neue Rathauschefin wird. Alle Vorzeichen deuten auf Barbara Lüke. Die 48-jährige Volljuristin ist als unabhängige Kandidatin angetreten und wird vom örtlichen CDU-Verband unterstützt. Sie erhielt 38,3 Prozent der Wählerstimmen. Auf Platz zwei folgt mit 24,9 Prozent der parteilose Carsten Guhr. Dahinter liegen der parteilose Stadtrat Holger Längert (17,2 %) und der Sozialdemokrat Veit Großmann (15,7 %). Für Gerd Kirchhübel von den Grünen stimmten 3,8 Prozent. Die Wahlbeteiligung betrug 58,8 Prozent. Die endgültige Entscheidung treffen die Wähler am 10. April. Dann reicht für den Einzug ins Rathaus die einfache Mehrheit der Stimmen aus.
 

Von Werner Peters

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr