Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Buchhandlungspreis geht an „Findus“ in Tharandt

Auszeichnung Buchhandlungspreis geht an „Findus“ in Tharandt

Seit 1993 versorgt Annaluise Erler die Tharandter und ihre Gäste mit Lesestoff. Vor 23 Jahren hat sie Mitten im Kern der Forststadt die Buchhandlung „Findus“ ins Leben gerufen. Für ihr großes Engagement rund ums Buch wird sie mit dem Deutschen Buchhandlungspreis in der Kategorie hervorragende Buchhandlung geehrt.

In der Buchhandlung „Findus“ können sich Kunden nicht nur in der kühlen Jahreszeit mit reichlich Lesestoff eindecken.

Quelle: Dietrich Flechtner

Tharandt. Seit 1993 versorgt Annaluise Erler die Tharandter und ihre Gäste mit Lesestoff. Vor 23 Jahren hat sie Mitten im Kern der Forststadt die Buchhandlung „Findus“ ins Leben gerufen. Beim Stöbern nach den neuesten Romanen, Kinder- oder Sachbüchern können die Besucher in der Leseecke Platz nehmen und eine Tasse Kaffee und Tee trinken. Für die in der Stadt studierenden und arbeitenden Forstwissenschaftlern bietet die Buchhändlerin einen ganz besonderen Service. In ihren Bücherregalen sind viele Fachbücher zum Thema Forst zu finden. „Das ist selten im Buchhandel“, sagt Erler, die in den Geschäftsräumen in der Schillerstraße auch zu Lesungen einlädt. So stellt am 20. Oktober um 19.30 Uhr Jan Böttcher seinen Roman „Y“ vor.

Für ihr großes Engagement rund ums Buch wurde Annaluise Erler und ihr Buchhandel „Findus“ mit dem Deutschen Buchhandlungspreis in der Kategorie hervorragende Buchhandlung geehrt. „Diese meist kleinen Buchläden sind Inseln der Kunst, der Bildung und der Reflexion, weil sie nicht nur Bücher verkaufen, sondern die Literatur feiern und mit ihrer Leidenschaft ständig neue Leser gewinnen“, betonte Sachsens Kunstministerin Eva-Maria Stange nach der Bekanntgabe der diesjährigen 118 Preisträger aus ganz Deutschland. Unter ihnen sind sechs Buchläden aus Sachsen, neben dem Geschäft „Findus“ in Tharandt auch das „BuchHaus“ Loschwitz im Dresdner Raum.

Von S.K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr