Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Bombastus baut Kapazitäten in Freital aus

Bombastus baut Kapazitäten in Freital aus

Der Naturheilmittel-Produzent Bombastus baut seine Kapazitäten aus. Am Dienstag wurde in Freital der Grundstein für ein neues Lager- und Produktionsgebäude gelegt.

Voriger Artikel
Pirnaer Stadtkirche St. Marien: 300.000 Euro für kaputtes Dach
Nächster Artikel
Unbekannte brechen in Heidenauer Getränkemarkt ein

Salbei-Ernte in Freital

Quelle: dpa

Es kostet mehr als fünf Millionen Euro und soll im Sommer 2014 zunächst als Lager in Betrieb genommen werden. „Sollte unser Umsatz weiterhin in diesem Tempo wachsen, so ist eine Erweiterung der Produktion in etwa fünf Jahren erforderlich. Durch den Neubau können wir unsere Produktionsfläche schrittweise bis auf das Doppelte erhöhen“, sagte der Kaufmännische Vorstand Ulrich Brodkorb.

2012 hatte die Bombastus-Werke AG gut 12 Millionen Euro Umsatz erzielt. Auch in diesem Jahr wird ein Wachstum erwartet. Zwischen 2001 und 2011 hatte sich der Umsatz des Unternehmens verdoppelt. Die Bombastus-Werke wurden 1904 gegründet und produzieren unter anderem Kosmetika, Arzneimittel, Tee und ätherische Öle. Seit der Wende wurden den Angaben zufolge etwa 19 Millionen Euro in die Modernisierung und Erweiterung der Produktion investiert. Momentan hat das Unternehmen knapp 160 Beschäftigte - 1989 waren es 70. Die Exportquote liegt bei sieben Prozent,

Bombastus exportiert in sieben Länder Europas und Asiens. Der Name des Unternehmens bezieht sich auf den Arzt Bombastus von Hohenheim (1493-1541), der auch unter dem Namen Paracelsus bekannt ist. Zum Kernsortiment gehören Arzneimittel aus der Salbeipflanze. Die Firma unterhält in Freital ein 40 Hektar großes Salbeifeld. Es gilt als größtes Salbeifeld Europas.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr