Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Böller am Vatertag: Luchs aus dem Wildgehege Moritzburg ausgebrochen

Böller am Vatertag: Luchs aus dem Wildgehege Moritzburg ausgebrochen

In den Wäldern um Moritzburg ist seit Donnerstag einmal mehr ein Luchs unterwegs. Gefahr für Menschen bestehe nicht, so der Staatsbetrieb Sachsenforst. Das Tier sei wahrscheinlich sehr scheu.

Voriger Artikel
Vandalen beschädigten geparkte Autos in Radeberg
Nächster Artikel
Polizei sucht Zeugen für Verkehrsunfall in Radebeul

In Moritzburg ist ein Luchs aus dem Wildgehege entkommen (Symbolfoto).

Quelle: dpa

Es wird allerdings davor gewarnt, sich dem Luchs zu nähern. Auch Hunde sollten in den Wäldern um Moritzburg vorerst angeleint bleiben.

Wie der Staatsbetrieb mitteilte, war das Weibchen gegen 17.15 Uhr aus dem Wildgehege Moritzburg ausgebrochen. Offenbar angetrunkene Vatertags-Gruppen hatten in der Nähe des Geheges Böller gezündet und den Luchs so sehr in Panik versetzt, dass er in den benachbarten Wald durchbrach. Zwar versuchten Mitarbeiter das Tier wieder einzufangen. Wegen weiteren Störungen durch Passanten gelang dies aber nicht. In den kommenden Tagen soll nun weiter versucht werden, das Tier aufzuspüren und einzufangen. Der Staatsbetrieb bittet zudem, alle Sichtungen schnellstmöglich an das Wildgehege Moritzburg (0171/3036245) oder den Forstbezirk Dresden (0170/5637055) zu melden.

Bereits Anfang Juli 2012 war ein männlicher Luchs bei einem Gewittersturm aus dem damals beschädigten Gehege ausgebrochen. Er wurde im Sommer mehrfach in der Moritzburger Region gesichtet, konnte aber bislang nicht eingefangen werden. In der letzten Zeit gab es laut Sachsenforst keine Nachweise mehr.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr